Winderhof-Spargel mit Bregenzerwälder Geißkäsle

MEHRWERT BANNER SALZIG

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5 kg Winderhof-Spargel
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • 3 Stk Geißkäsle à 100g
  • 2 Becher Creme fraîche à 125g
  • 5-6 Stk Bärlauchblätter
  • 4 EL Olivenöl kaltgepresst
  • Frische Butter
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Spargel schälen. Wasser mit 2 Scheiben Zitrone, Salz und etwas Zucker aufkochen und den Spargel darin, knapp bedeckt, ca. 10 Minuten bissfest kochen. Inzwischen ein Geißkäsle mit Creme fraîche, Salz und Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft gut mixen .Die anderen beiden Geißkäsle in Würfel schneiden und mit Olivenöl, fein geschnittenem Bärlauch, Salz und Pfeffer vermischen. Anschließend etwas ziehen lassen.

Einen Teller oder eine Auflaufform mit ein wenig Butter ausstreichen, den Spargel gut abtropfen und darauf anrichten. Die Creme fraîche-Masse darüber verteilen und die marinierten Geißkäsle darauf streuen.

Im vorgeheizten Backrohr mit Grillfunktion oder starker Oberhitze ca. 5-8 Minuten leicht hellbraun überbacken (gratinieren).

Dazu passen heurige Kartoffeln oder helles Bauernbrot, Wurzelbrot etc. 

Tipp: Statt Bärlauch kann man auch Basilikum verwendet.

Aus dem Spargelsud kann eine Suppe zubereitet werden.

Rezept zum Download
Hotel Krone
Winderhof
#zäm
Spargel Gericht, Restaurant Krone, Dornbirn
Küche, Restaurant Krone, Dornbirn
Spargel, Restaurant Krone, Dornbirn
Gericht, Restaurant Krone, Dornbirn