Käsknöpfle mit brauner Butter und Röstzwiebeln

MEHRWERT BANNER SALZIG

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Spätzlemehl
  • 7 Eier
  • 200 g Ländle Milch
  • 50 g Mineralwasser
  • 400 g Ländle Spätzlekäs (oder 190 g geriebener Vorarlberger Bergkäse, 12 Monate, 160 g Ländle Räßkäse,
  • 50 g Ländle Rheintaler Käse)
  • 50 g Ländle Sura Käs
  • 60 g Ländle Butter

Röstzwiebeln

  • 3 Zwiebeln
  • 30 g Mehl
  • 20 g Paprika, edelsüß

Ländle Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie braun ist und ein nussiges Aroma hat. Mehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in eine Schüssel geben. Ländle Milch, Mineralwasser und Eier zufügen und mit einem Kochlöffel zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig solange schlagen, bis er Blasen wirft. Einen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser bereithalten. Den Teig durch einen Spätzler drücken und einmal aufkochen lassen. Die Spätzle mit einem Lochschöpfer in eine Schüssel abschöpfen – es darf ruhig etwas Spätzlewasser dranbleiben, so bleiben sie saftig. Die geriebene Käsemischung darüber streuen und mit einem Kochlöffel unter die Spätzle mischen, bis es Fäden zieht. Die braune Butter darüber geben.

Röstzwiebeln

Zwiebeln mit Hilfe einer Aufschnittmaschine in feine Ringe schneiden. In eine Schüssel geben, mit Mehl und Paprikapulver bestäuben und gut verrühren, bis die Zwiebeln alles angenommen haben. In heißem Öl bei 180 °C frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln über die Käsknöpfle geben.

Rezept zum Download
Hotel Hoher Freschen
Vorarlberg Milch
#zäm
Vorarlberg Milch und Hotel Freschen
Vorarlberg Milch und Hotel Freschen